Wetter in Mrągowo: 24°C

Wähle die Sprache:

play

Wetter in Mrągowo: °C

BUCHUNG
ONLINE

PRÜFE DEN TERMIN NACH!

  • Ośrodek Polonez
  • Ośrodek Polonez
  • Ośrodek Polonez
  • Ośrodek Polonez
  • Ośrodek Polonez
  • Ośrodek Polonez

Mrągowo liegt im Zentrum von Masuren. Die Stadt ist perfekter Ort für Erholung und Kennenlernen von Masuren. Die Stadt selbst besitzt eine ungewöhnliche „Seele“, worüber sich unsere Gäste selbst übrzeugen können. Wir empfehlen Ihnen Ausflüge in Mrągowo und Umgebung!


Sind Sie an der Hilfe beim Organisieren der Ausflüge für Gruppen nach individuellen Bedürfnissen und Erwartungen interessiert? Dann bitten wir nur um die Entscheidung, was Sie sehen möchten. Den Rest erledigen wir !


Mrągowo:
Das klassizistische Rathaus aus dem XIX Jh., St.Adalbert-Kirche aus 1860 in neogotischem Stil, Bosnischer Wachtturm, die evangelisch-augsburgische Kirche aus dem XVIII.Jh., die orthodoxe Kirche, Bismarck-Turm, Viaduktrückstände „umge-stürzte Brücke“, Western City„Mrongoville”, wo Treffen mit Geschichte des Wilden Westens stattfinden, Ekomarine und Amphitheater. Es sind nur manche Orte, die in Mrągowo sehens-wert sind.

 



Berg der 4 Winde mit Schleppliften und Pisten.



In Mrągowo finden jedes Jahr der berühmte Country Picknick & Folk , Masurische Kabarett-nacht, Festival der Ostpolnischen Kultur und Gala Tanzmusik Disco unter vollen Segeln.

Mikołajki 24 km von Mrągowo:
Mikołajki, „Masurisches Venedig” genannt, ist Hauptziel der Touristen, die in Masuren kommen. Hier ist Zentrum von Wassersport, empfehlenswert ist Schiffstour auf Śniardwy-See. Mikołajki besucht man auch wegen des Klimas, das zauberhafte Stadtzentrum ist sehenswert und das reichhaltige gastronomische Angebot ist hier zu nutzen.



Naturschutzgebiet von „Höckerschwänen“auf Łuknajno-See 29 km von Mrągowo:
Hier leben etwa 170 Arten von Wasser- und Sumpfvögel – Haubentaucher, Kormorane, Kraniche, Blesshüner, Seeadler, Höcker-schwäne. Im Naturschutzgebiet befinden sich drei Aussichtstürme, von denen die Besucher wunderschöne Natur beobachten können.



Forschungsstation der Polnischen Wissenschaf-tenakademie in Popielno 31 km von Mrągowo:
Gelegen auf Halbinsel, umgeben mit vier Seen-Bełdany, Mikołajskie, Śniardwy und Warnołty. Hier kann man Konik-Pony sehen, von denen ein Teil frei im Wald lebt. Im Stationgebiet ist ein Museum mit Geweihenkollektion, die die verschiedenen Lebensphasen der Hirsche zeigen.



Krutyń 25 km von Mrągowo:
Das Dorf am Fluß Krutynia mit typischen masurischen Holzhäusern gelegen im Naturschutzgebiet Krutynia, Paradies für Paddler, makellos klares Wasser, bewaldete Ufer. Wir empfehlen Paddeltour oder Bootsfahrt mit einem Gondolieren.



Wildpark in Kadzidłowo 30 km von Mrągowo:
Gelegen in Johannisburger Heide. Man kann hier u.a. Elche, Rehe, Hirsche, Wölfe, Biber, Kraniche sehen.



Galindia 35 km von Mrągowo:
Das Land des historischen Stamms der Galinder gelegen auf Halbinsel bei der Mündung des Flußes Krutynia in den See Bełdany.

Es umfasst das Gebiet von etwa 20 ha im Mittelpunkt der Johannisburger Heide im Masuren-Landschaftspark.



Wojnowo 30 km von Mrągowo:
Eine der schönsten Ortschaften in Masuren am Duś-See.Hier befindet sich ein Klosterkomplex gebaut in der Hälfte des XIX.Jhs. In Wojnowo ist auch die orthodoxische Kirche, die im Jahre 1922 vom russischen Sergeant Aleksander Awajew erbaut wurde.



Heiligelinde 20 m von Mrągowo:
Die barocke Wallfahrtskirche-Mariensanktuarium aus dem XV.Jh. mit Orgeln aus dem XVIII.Jh. Wir empfehlen besonders Orgelkonzerte.



Ketrzyn/Rastenburg/ 25 km von Mrągowo:
Kreuzritterburg aus dem XIV.Jh. , gotische St. Georgskirche mit Wehrturm aus dem XIV.-XV.Jh., staatliches Hengstgestüt.



Gierłoż/Görlitz/ 25 km von Mrągowo:
„Wolfschanze“ also  die Hitler-Hauptquartier  aus dem II.Weltkrieg, am 20.07.1944 kam es hier zum mislungenen Attentat auf Hitler. In der Orschaft befindet sich auch Mazurlandia - ein Paradies für Kinder und Miniaturenpark. 



Mamerki 55 km von Mrągowo:
Der unvollendete Kanal nördlich von Mamry-See, im Gebiet von 250 ha mit mehreren  Bunkern aus dem II.Weltkrieg.



Giżycko/Lötzen/ 40 km von Mrągowo:
Touristikzentrum, schöner Hafen und Architekturdenmal. Hier ist die immer noch funktionierende Drehbrücke. Empfehlenswert sind auch Festung Boyen gebaut in Form von siebenarmigem Stern, evangelische Kirche aus dem XIX.Jh., wo Orgelkonzerte stattfinden.



Węgorzewo/Angerburg/ 68 km von Mrągowo:
„Masuren-Tor“-spätgotische Kirche aus dem XVII. Jh., Kreuzritterburg aus dem XIV.Jh. und Friedhof aus dem I.Weltkrieg am Święcajty-See.



Sztynort/Steinort/ 68 km von Mrągowo:
Palast der Familie Lehndorff aus dem XV.Jh., während des II.Weltkrieges Quartier von Ribbentrop, der bekannte Palastpark mit uralten Eichen, großer Jachthafen.



Pyramide in Rapa 86 km von Mrągowo:
Grabstätte der Familie Fahrenheit in Form von Pyramide gebaut 1811. Der bekannte Forscher der Geomantie –Leszek Matela hat hier Radiästhesie-Forschung durchgeführt und festgestellt, dass die Pyramide im Kraftpunkt, im Punkt, wo sich die Energien der Erde und des Kosmos konzentrieren.



Gołdap/Goldap/ 103 km, Stańczyki/Smats-hausen/ 130 km von Mrągowo:
Landschaftspark der Rominter Heide mit Bildungswegen, einzigartige Landwirtschaft mit Wildzucht, wo Fotosafari für Touristen organisiert wird. In Goldap ist Piękna Góra mit Pisten, Skiliften, einige hundert Meter lange Sesselbahn. Jeder Tourist sollte auch berühmte Überführungen in Stańczyki sehen.



Puszcza Borecka/Borkener Forst/:
Das zweitgrößte Waldgebiet in Masuren, 5  Naturschutzgebiete, 60 freilebende Wisente, schwarze Störche, spezifisches Mikroklima, die frischeste Luft in Polen, Paddeltouren.

Es ist möglich, Wisente in Wisentzuchtstation in Wolisko zu sehen.

OBEJRZYJ FILM !

ul. Młynowa 51, 11-700 Mrągowo tel. 516 07 19 22, 89 741 34 80

e-mail: recepcja@osrodekpolonez.pl


© Copyright 2016 - osrodekpolonez.pl
Diese Website verwendet Cookies, um besser zu funktionieren. Wenn du die Website benutzst, bist du damit einverstanden.

Prüfe nach, ob die Adresse E-Mail richtig ist und versuche noch einmal.